Hase Bikes - Cranzahler Liegerad-Shop

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hase Bikes

Reha Räder

Handmade für perfektes Handling. Hase Handbike.
Auf Basis des schnellen Spaßgeräts KettWiesel oder des Komfortrads Lepus: das Hase Handbike. Am höhen- und winkelverstellbaren Ausleger, der zum Einstieg nach vorne geklappt wird, dreht sich eine Handkurbel, mit der es satten Vortrieb gibt. Je nach Rahmenbasis gibt’s viel Komfort oder knackige Fahrdynamik. Der lange Hase-Liegesitz schafft viel Auflagefläche für die Oberschenkel. Durchrutschende Reifen? Im Gegenteil: Mit Differential wird das Handbike geländegängig!
Die neun Gänge im Drehgriff werden locker aus dem Handgelenk geschaltet – und für deftige Steigungen sitzt im »Dreh-Lager« das Schlumpf Zweigang-Getriebe. Kurz antippen, und die Übersetzung wird zur Untersetzung mit 18 Gängen. Speed macht Spaß, nicht unsicher! Dank Trike-Geometrie liegt das Handbike satt auf der Straße, und mit den starken hydraulischen Magura Scheibenbremsen bleibt es jeder Situation gewachsen. Viel Fahrspaß mit Sicherheitsreserven!

Voll mobil trotz Handicap: Trix bringt die Kleinen in Schwung – und überall hin.
Hinten 20, vorne 16 Zoll, dazwischen jede Menge Wohlfühlen und Freiheit für kleine Menschen mit Handicap oder in der Reha. Das Trix ist ein vollwertiges Trike. Dank seines steifen Alu-Rahmens und dem ausgeglichenen Fahrwerk sicher, leicht zu bedienen und mit vielen ergonomischen Details, die das Rad zum Renner bei eingeschränkter Bewegungsfähigkeit macht. Wie zum Beispiel die extrakurzen Kinder-Kurbeln oder die Pedale mit Haken und Riemen:
Sie sorgen dafür, dass die Füße immer dort bleiben, wo sie sein sollen – auch wenn’s mal etwas flotter über unruhigen Untergrund geht. Im kindgerecht anpassbaren Netzsitz hat der kleine Pilot die souveräne Steuerhoheit und alles im Griff: Einfach aus dem Handgelenk wird das Achtgang-Getriebe geschaltet, punktgenau und mit geringem Kraftaufwand verzögern die Kleinen mit starken Scheibenbremsen.
Tuning gefällig? Hase bietet vielfältiges Reha-Zubehör für die individuelle Anpassung – Mobilität soll schließlich allen Spaß machen!
Im übrigen: Das Trix ist in den Heilmittelkatalog aufgenommen worden.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü